Vortrag: „Die Herzberger Gewehrmanufaktur im 18. und 19. Jahrhundert“

Amman_Der BüchsenschmidtIm letzten Vortrag der diesjährigen Reihe im Museum am Hüttenstollen geht es um die Vor- und Frühindustrialisierung im Kurfürstentum Hannover. Die Referentin Martina Grohmann aus Wennigsen behandelt dieses spannende industriegeschichtliche Thema am Beispiel der Herzberger Gewehrmanufaktur, die, im Kontext der merkantilistischen Wirtschaftspolitik des 18. und 19. Jahrhunderts stehend, die Truppen des Landesherrn mit Waffen versorgen sollte.

Die Frage der Standortwahl, die einzelnen Etappen der Einrichtung der Herzberger Gewehrmanufaktur, das Personal der Fabrik sowie die Arbeitsbedingungen und Fertigungsabläufe stehen bei diesem Vortrag ebenso im Fokus wie die Verwaltung und die wirtschaftliche Entwicklung der einzigen hannoverschen Gewehrfabrik. Ein kleiner Exkurs thematisiert die Bedeutung der Gewehrmanufaktur für den Flecken Herzberg.

12.10.2018: „Vor- und Frühindustrialisierung im Kurfürstentum Hannover. Die Herzberger Gewehrmanufaktur im 18. und 19. Jahrhundert“

Beginn 18.30 Uhr

Eintritt frei

Mehr dazu lesen

Veröffentlicht in Blog