Industriekultur

Dereisenhammer_exten Tag des offenen Denkmals, der 13. September, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“. Der Hüttenstollen, Mitte des 19. Jahrhunderts aufgefahren, ist ein technisches Denkmal jener Zeit und kann natürlich auch am Tag des offenen Denkmals besichtigt werden. Darüber hinaus gibt es in unserer Region viele Zeugen des zu Ende gehenden Industriezeitalters. Etliche dieser Relikte sind dem Verfall preisgegeben, einige wurden aber auch, zumeist in ehrenamtlicher Arbeit, gerettet und sind heute als Industriedenkmale zu bewundern. „Spuren der Moderne: industrielle Relikte zwischen Weser und Leine“ lautet der Titel einer Präsentation, die am 13. September im Museum am Hüttenstollen von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr zu sehen ist. Erarbeitet hat sie das Netzwerk Industriekultur im mittleren Niedersachsen e.V. gemeinsam mit dem Museum am Hüttenstollen.
Am Tag des offenen Denkmals ist der Eintritt ins Museum frei, für die Stollenführungen gelten die üblichen Eintrittspreise.

Mehr zur Industriekultur

Veröffentlicht in Blog